Das Erstgespräch dient dem Kennenlernen. Sie schildern Ihre Situation oder das Ziel, ich beschreibe Ihnen meine therapeutische Vorgehensweise. Am Ende des Erstgespräches entscheiden wir gemeinsam, ob und in welcher Form wir zusammenarbeiten.

Ihre Vorteile durch die Privatabrechnung

Da ich meine Leistungen im Rahmen einer Privatpraxis anbiete, werden meine Therapiestunden nicht von gesetzlichen Krankenkassen übernommen; in der Regel tragen die Klienten die Kosten selbst. Dieses Verfahren ist absolut diskret, weil die private Situation Ämtern, Kassen, Arbeitgebern und anderen Einrichtungen gegenüber nicht bekannt wird. Außerdem fallen keine langen Wartezeiten für Antragsbearbeitungen oder Genehmigungsverfahren an. In akuten Krisensituationen bietet die Privatpraxis kurzfristige therapeutische Unterstützung. Im Einzelfall besteht die Möglichkeit der privaten Abrechnung mit einzelnen Kassen oder privaten Krankenversicherungen. Nehmen Sie bei Fragen dazu bitte Kontakt mit Ihrer Krankenversicherung auf.

Honorarnote

Neurofeedback-Erstgespräch, klinische Diagnostik, Neurofeedback-Diagnostik, fachliche Auswertung sowie Auswertungsgespräch und Therapieplanung

Dauer: 300 Minuten

Honorarnote:  396,00 €uro

Neurofeedback-Sitzung (60 Minuten)

Honorarnote:  110,00 €uro

Fachliche Zusatzleistungen (z.B. Befundberichte)

Honorarnote:  20,00 €uro je angefangene 1/4 Stunde

Therapeutische Zusatzleistungen (Beratung, Coaching, Familien- und Elterngespräche)

Honorarnote:  24,00 €uro je angefangene 1/4 Stunde

(Stand: 01. September 2022)

Systemische Einzel,- Familien- und Paartherapie, sowie Eltern-Coaching, Supervision für Ärzte, medizinisches Fachpersonal und Beschäftigte von Erziehungseinrichtungen, Supervision und Coaching für Firmen, Supervision für Einzelpersonen

Informationen zu weiteren Methoden und Anwendungsgebieten finden Sie unter: www.vivum-therapie.de

Alle Honorare sind Bruttopreise, inkl. 19 % gesetzliche MwSt.

Die Bezahlung erfolgt gegen Rechnung per Banküberweisung nach Rechnungserhalt.

Sollten Sie einmal verhindert oder krank sein, sagen Sie bitte den Termin mindestens 24 Std. vorher ab. Ansonsten wird ein Ausfallhonorar in Höhe des jeweiligen Stundensatzes fällig, da der Termin nicht mehr anderweitig vergeben werden kann.